StartAkku-HaushaltsgeräteAkku Staubsauger Vergleich | Jetzt kabellos, beutellos und mobil saugen

Akku Staubsauger Vergleich | Jetzt kabellos, beutellos und mobil saugen

Ein guter Staubsauger ist in einem sauberen Zuhause nicht weg zu denken und darf in keinem Haushalt fehlen. Ist Ihnen bewusst, welche Vorteile der Akku Staubsauger im Vergleich zum klassischen Kabel-Staubsauger mit sich bringen kann? Zum einen vergrößert ein Akkusauger ihren Bewegungsspielraum immens. Dementsprechend müssten Sie zum Beispiel keinen schweren Sauger inkl. Kabel mehr die Treppen hoch und runter tragen. Zum anderen kann man auf den Nachkauf von Staubsaugerbeutel verzichten.

Mit einem modernen kabellosen Handstaubsauger können Sie somit flexibler und kostengünstiger reinigen. Doch es gibt einige wichtige Aspekte, die Sie beim Kauf beachten müssen. Nicht jeder bringt die notwendige Leistung mit sich. Zudem müssen Sie auch keine Unsummen aufbringen, um ein gutes Modell zu kaufen. Gewinnen Sie also einen Einblick darin, warum ein Akkustaubsauger nicht in ihrem Haushalt fehlen sollte.

Momentane Akku Staubsauger Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1 Bosch Akku-Staubsauger Unlimited Gen2 Serie 8 BKS8214W, beutellos, bis 45 Min Laufzeit, austauschbarer Akku, LED-Beleuchtung, automatische Anpassung an alle Bodenarten, XXL-Polsterdüse, weiß
AngebotBestseller Nr. 2 Hoover H-FREE 100 PETS Akku-Staubsauger, 2-in-1, Mini-Turbodüse für Tierhaare, bis zu 40 Min. Laufzeit, motorisierte LED-Bodendüse, beutellos, kabellos, Modell: HF122GPT, Rot/Titan
AngebotBestseller Nr. 3 Hoover H-FREE 100 HOME Akku-Staubsauger ohne Beutel mit bis zu 40 Min. Laufzeit – kabelloser Staubsauger mit LED-Licht, XL Staubbehälter & Parkfunktion – Handstaubsauger mit Fugendüse & Staubbürste
AngebotBestseller Nr. 6 YISORA Akku Staubsauger, Kabelloser Staubsauger 25KPA mit LED Display, Bürstenloser Motor bis zu 60 Minuten Laufzeit, Staubsauger Kabellos Beutellos, 8-in-1 Vacuum Cleaner für Teppich Böden Tierhaare
AngebotBestseller Nr. 7 Philips SpeedPro Max Kabelloser Staubsauger – 2-in-1-Gerät, Staubsauger und Handstaubsauger, bis zu 65 Minuten Laufzeit, 360-Grad-Saugdüse (XC7042/01)
AngebotBestseller Nr. 8 Bosch Akku-Staubsauger Flexxo 2in1 Serie 4 BBH32101, kabelloser Handstaubsauger, beutellos, hohe Saugleistung, lange Laufzeit, kurze Ladezeit, Fugendüse, alle Bodenarten, schwarz
AngebotBestseller Nr. 13 Shark Akku Staubsauger [IZ201EU] 40 Minuten Laufzeit, flexibles Saugrohr, selbstreinigende Bürstenrolle
AngebotBestseller Nr. 15 Bosch Akku-Staubsauger Unlimited ProPower Serie 8 BSS81POW1, kabelloser Handstaubsauger, beutellos, Hygiene-Filter, hohe Saugleistung, lange Laufzeit, schnelles Laden, Fugendüse, schwarz

Die besten Akku Staubsauger vorgestellt

Akku Staubsauger haben es nicht gerade leicht. Sie sollen leicht und handlich sein und am besten alles können, was der alte Kabelstaubsauger auch kann. Im Folgenden stellen wir Ihnen fünf Akkusauger vor, welche viele Anforderungen erfüllen. Das bedeutet unter anderem, dass eine Vielzahl an unterschiedlichen Bodenarten gesaugt werden können und die Saugleistung vor allem bei Tierhaaren zufriedenstellend ist.

Die Preise der kabellosen Akku Sauger sind sehr unterschiedlich. Teuer ist nicht immer mit sehr guter Leistung gleichzusetzen. Überrascht hat uns aber auch die Akkulaufzeit, welche insbesondere für kleinere Wohnungen in der Regel ausreichend ist.

Der Liebling unter den starken Akku Staubsaugern: Bosch Serie 8 BBS811PCK

Bosch Akku-Staubsauger Unlimited Serie 8 BBS811PCKBeim Bosch Serie 8 BBS811PCK* handelt es sich um einen kabellosen und zugleich beutellosen 18 Volt Handstaubsauger. Dieser hat einen praktischen Hygiene-Filter und bietet eine hohe Saugleistung bei geringer Lautstärke (~70 dB im Test).

Dank des Hygiene Filters hinterlässt dieser Akkusauger eine Ausblasluft, die noch reiner als die normale Raumluft sein soll. Dies wird durch eine 99,9 prozentige Filtration der Ausblasluft ermöglicht. Sie können diesen Akkusauger für alle Bodenarten verwenden, wobei es mit einer langen Laufzeit ausgestattet ist.

Es ermöglicht Ihnen durch eine AllFloor-HighPower-Bürste eine intensive Reinigung aller Bodenarten. Ein kleiner Nachteil liegt jedoch darin, dass dieser Sauger stets angelehnt werden muss und nicht freistehend ist. Der Staubbehälter mit 400 ml ist noch ok, für größere Reinigungen jedoch knapp bemessen. Die Laufzeit beträgt ca. 40 min, abhängig von der gewählten Stufe (2 vorhanden).

Auch sehr praktisch: Befindet sich im Haushalt bereits ein Bosch-18V-Akku, kann dieser ebenfalls verwendet werden. Darüber hinaus kann der Bosch Akku Staubsauger Serie 8 im Handumdrehen in einen super kurzen Handstaubsauger verwandelt werden. So lassen sich vor allem kleineren Ecken, Kanten oder der Fahrzeuginnerenraum reinigen.

Vor- und Nachteile im Überblick
  • Bosch-Akku kann mit bzw. aus anderen Bosch-18-Volt-Systemen genutzt werden
  • 99,9 %ige Filtration der Ausblasluft
  • gründliche Reinigung aller möglichen Untergründe (z.B. auch Auto-Kofferraum, Polster, kurzfloorige Teppiche)
  • mit ca. 70 dB nur geringe Lautstärkeentwicklung
  • stark verkürzbar in einen praktischen Handstaubsauger ohne Rohr
  • sehr gute Saugleistung bei Tierhaaren
  • 400 ml Staubbehälter

Branchen-Primus und doch zu teuer? Dyson V8 Absolute Akku Sauger

Dyson V8 Absolute beutel- und kabelloser Akku HandstaubsaugerAuch der Dyson Akkusauger V8 Absolute* ist ein kabelloser und zudem auch beutelloser Handstaubsauger. Der V8 Absolute verfügt über drei Elektrobürsten mit Direktantrieb bzw. einer Softwalze und einer Fugendüse. Neben diesem Modell werden fortlaufend neue auf dem Markt gebracht – wie der neuere Dyson V15*.

Weiterhin verfügt dieser Sauger über einen Nickel- Cobalt- Aluminium Akku. Zudem bietet es Ihnen die Möglichkeit diesen Sauger mithilfe einer Wandhalterung und einer Ladestation, sicher zu verstauen. Die Laufzeit liegt ebenfalls bei ca. 40 Minuten und er kann für die Reinigung von Hartböden verwendet werden.

Der Nachteil liegt bei diesem Akku Staubsauger darin, dass Sie die Bürste nach längerem Gebrauch immer wieder wechseln müssen. Auch bei der Lautstärke (82 dB) kommt der V8 Absolute nicht am Bosch Serie 8 BBS811PCK vorbei.

Dem gegenüber steht jedoch der größere Staubbehälter mit 550 ml, wodurch man länger saugen kann, ohne zu entleeren. Bei der Saug- und Reinigungsleistung zeigt sich der handliche und leichte Akkusauger von seiner besten Seite. Auch Allergiker werden sich freuen, vor allem wegen des auswaschbaren Nachmotorfilters.

Vor- und Nachteile im Überblick
  • Ausgezeichnete Saug- und Reinigungsleistung im Test
  • Testsieger-Akkustaubsauger bei ComputerBild (08/2018)
  • großes Staubvolumen mit 550 ml
  • starke, allergikerfreundliche Luftfilterung
  • viel Zubehör
  • etwas hoher Preis

Akku Staubsauger mit hoher Laufzeit und Wechselakku: Miele Triflex HX1 Pro

Miele Triflex HX1 Pro AKku Sauger ohne BeutelDen kabellosen Miele Triflex HX1 Pro* Akkustaubsauger erhalten Sie zusammen mit zwei austauschbaren Akkus in einem 3 in 1 Design. Hierbei soll Ihnen der Miele Sauger eine Laufzeit von bis zu 120 Minuten bieten können. Das ist wesentlich mehr als bei den Vorgängern und damit ein klarer Pluspunkt im Vergleich.

Zudem besitzt er eine extrabreite Elektrobürste mit 28 cm, genannt Multi Floor XXL- Infinitygrau Pearl Finish. Hier ist zusätzlich eine moderne LED-Beleuchtung integriert. Ein weitere Vorteil ist, dass die Lautstärke in allen 3 Stufen gleich bleibt. Das schaffen nicht viele Akku Staubsauger. Allergiker dürfen sich auch wieder freuen dank der hochgradigen Luftfilterung von 99,9 Prozent.

Die Kapazität des Staubbehälters von 500 ml ist ebenso zufriedenstellend wie die Saugleistung. Wir können den Miele Akku Staubsauger für Tierhaare, Laminat & Parkett, Teppiche, das Auto und vieles mehr empfehlen.

Die Nachteile sind aber, dass dieser Miele Akku Staubsauger relativ teuer ist und wie bei vielen anderen die Kunststoff-Konstruktionen nicht auf den dauerhaften Einsatz ausgelegt sind. Ein ähnlich gutes Ergebnis, jedoch um ein Vielfaches günstiger, bringt dieser ORFELD Akku Sauger*. Das ist auch an den zahlreichen Bewertungen zu erkennen.

Vor- und Nachteile im Überblick
  • Sehr gute Saug- und Reinigungsleistung
  • hohe Akkulaufzeit mit 120 min & 2 Akkus im Lieferumfang
  • 28 cm breite Elektrobürste mit LED-Beleuchtung
  • automatische Oberflächerkennung
  • in 8 verschiedenen Farben erhältlich
  • HEPA(4)-Filter für Allergiker
  • allein aufrechtstehender Akku Staubsauger
  • sehr hoher Preis (abhängig von der Farbe / Pro-Modell-Wahl)

Unser Spitzenreiter unter den günstigen und leistungsstarken Akku Staubsauger: AEG Ergorapido CX7-2-45AN

AEG Ergorapido CX7-2-45AN Akku Staubsauger für Tierhaare, Parkett, Laminat, und AutoUnser Favorit: Der AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Akku Staubsauger ist optimal für Tierhaare oder zum Einsatz im Freien geeignet. Er bietet eine durchschnittliche Laufzeit von 45 min, dafür aber eine sehr gute Ergonomie sowie Saug- und Reinigungsleistung dank viel Power und Bürstenreinigungsfunktion. Hinzu kommt der viel günstigere Preis im Gegensatz zu Bosch, Dyson und Philips.

Die Elektrobürste des Saugers lässt sich ebenfalls per Pedaldruck von selbst reinigen. Ein Nachteil liegt jedoch in der langen Ladezeit von bis zu fünf Stunden. Lässt sich eine Verschmutzung oder Staub nicht im Normalmodus entfernen, nutzen Sie einfach den Turbo-Saug-Modus. Der Staubbehälter bietet 500 ml, was für viele zu wenig ist. Jedoch ist es der Durchschnitt vieler im Akku Staubsauger Test verglichenen Modelle.

In kürzester Zeit ist der Akku Sauger von AEG in einen kompakten und leichten Hand-Sauger 18V verwandelbar: möglich durch die 2-in-1-Funktion. Somit ist er perfekt zu Reinigen von Autos oder Polstermöbeln geeignet. Für eine einfache Verstauung lohnt sich der freistehende rote AEG Staubsauger ebenfalls.

Vor- und Nachteile im Überblick
  • Sehr gute Saug- und Reinigungsleistung, perfekt bei Tierhaaren
  • Gute Elektrobürste mit LED-Beleuchtung
  • schnelle Umwandlung in einen handlichen Hand-Akku-Sauger für beengte Räume
  • platzsparende und freistehende Lagerung möglich
  • Testurteil „Sehr gut“ im Online-etm-Testmagazin
  • sehr günstiger Preis im Vergleich
  • guter Ersatzteile-Service von AEG
  • Akkuleistung könnte besser sein

ORFELD V20 4 in 1

Bei dem ORFELD V20* handelt es sich gleichzeitig um den günstigsten Akku Staubsauger im Vergleich. Doch ist billig auch gleich schlecht? Nein, denn ORFELD macht es mit diesem funktionalen Akku-Sauger mit 17.000 Pa Saugleistung vor. Es muss nicht immer das allerteuerste Modell sein, doch muss man auch Kompromisse eingehen können.

Immerhin kommt dieser preiswerte Staubsauger ohne Kabel und Beutel aus. Außerdem findet man im Inneren einen HEPA-Filter für die Ausblasluft. Somit ist er vor allem auch allergikergeeignet. Bei der um 270 Grad drehbaren Bürste des Saugers handelt es sich um eine Mehrfachbürste die sowohl für Hartböden, Teppiche, Autos als auch Tierhaare verwendet werden kann.

Ein deutlicher Nachteil liegt jedoch in der niedrigen Laufzeit. Im Vergleich schafft der ORFELD V20 Akku Staubsauger mit höhenverstellbarer Verlängerung und Wandhalterung nur ca. 30 min. Laufzeit. So muss man bei einem günstigeren Preis den einen oder anderen Kompromiss eingehen. Spart aber mehrere Hundert Euro gegenüber Marken-Modellen.

Vor- und Nachteile im Überblick
  • Gute Saug- und Reinigungsleistung mit 17.000 Pa
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • inkl. Wandhalterung
  • kann zu einem leichten Hand-Akku-Sauger minimiert werden
  • mit unter 70 dB = geringe Geräuschentwicklung
  • Akkuleistung mit 30 min. etwas gering

Vor- und Nachteile von Akku Staubsaugern gegenüber herkömmlichen Staubsaugern?

  • Einen klaren Vorteil des Akkusaugers erhalten Sie darin, dass dieser keine Stromquelle während der Nutzung benötigt. Jedoch ist bei diesem Vorteil zu beachten, dass dies auch den deutlichsten Nachteil in sich trägt. Dies bedeutet nämlich, dass die Akkulaufzeit Ihres Saugers darüber entscheidet, wie lange Sie diesen zur Reinigung nutzen können.
  • Mehr Mobilität durch leichte und tragbare Geräte, sodass nun an Orten gesaugt werden kann, an denen es vorher nicht möglich war. Zum Beispiel kann ein Akku Staubsauger sehr gut zum Reinigen des Autos genutzt werden. Denn viele oben vorgestellte Sauger lassen sich in noch kleinere Handstaubsauger mit Akku verkleinern.
  • Ebenso ein Vorteil ist, dass moderne Akkusauger mit leistungsfähigen HEPA-Filtern ausgestattet sind. In der Folge wird die Ausblasluft gut gefiltert, was Allergikern zu Gute kommt.
  • Der größte Nachteil eines Akku Saugers ist ebenfalls die Akkuleistung, nicht jedoch die Saugleistung, welche in den meisten Fällen sehr gut ist. In einem Schwung lassen sich oft nur kleinere Wohnungen saugen.
  • Ein weiterer Nachteil ist der kleinere Staubbehälter. Zahlreiche Modelle bieten rund 500 ml, um Staub und andere Dinge aufzusaugen. Hier muss in der Regel also häufiger geleert werden.

Welcher Akku Staubsauger ist gut in der Leistung und günstig?

An dieser Stelle ist es für Sie entscheidend, ob Sie einen Akkusauger wollen, der alleinig zur Bodenreinigung verwendet werden kann. Oder ob Sie diesen Akkusauger neben dem klassischen Staubsauger zur Reinigung von kleinen Mengen verwenden wollen.

AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Akku Staubsauger beutellos inkl. Tierhaardüse rot

Hierbei bietet sich zur alleinigen Verwendung bzw. der rote AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2 in 1 an. Da Ihnen dieser Sauger eine automatische Tiefenreinigung ermöglicht. Zur alleinigen Verwendung für die Bodenreinigung ist der ORFELD V20 4 in 1, mit seiner kurzen Laufzeit nicht zu empfehlen.

Ab einem Preis von ca. 250 Euro erhalten Sie demgegenüber bereits Akkusauger, die Ihnen eine höhere Laufzeit und eine höhere Saugleistung bieten. Dazu bietet Ihnen bzw. der Bosch Serie 8 BBS811PCK, eine lange Laufzeit bei einer hohen Saugleistung an.

Bosch Akku-Staubsauger Unlimited Serie 8 BBS811PCK

Dementsprechend liegt die Antwort darin, dass ein Abwägen notwendig ist. Haben Sie ein kleines Zuhause und reicht Ihnen dazu eine geringe Akkulaufzeit aus? Oder haben Sie ein größeres Zuhause und benötigen dementsprechend eine längere Laufzeit, bei einer möglichst guten Laufleistung?

Eindeutig bleibt: Ein vollwertiger Akkusauger, der einen klassischen Bodensauger ersetzen soll, benötigt eine hohe Saugleistung. Einen solchen erhalten Sie ab einem Preis von ca. 180 Euro aufwärts.

Gibt es vergleichbare Akku Staubsauger wie die von Dyson?

Wenn Sie auf der Suche nach einer Alternative zum hochpreisigen Dyson Akkusauger sind, bietet Ihnen der AEG Ergorapido eine günstige Variante an. Hierbei werden die grundlegenden Anforderungen eines Akkusaugers erfüllt, wobei dieses Modell einen niedrigeren Preis abverlangt. Zudem liegt dieser Sauger genau so leicht in der Hand, wie bzw. der Dyson V10.

Wie hoch sollte mindestens die Saugkraft sein (wie stark)?

Wenn es um die ausreichende Saugleistung Ihres Akkusaugers geht, ist es notwendig auf die Volt Angabe in den technischen Daten zu schauen. Da die Watt Angaben zumeist nichts über die Saugleistung des Akkusaugers aussagen.

  • Eine Angabe von 10 Volt würde für einen Akkusauger, der lediglich als Handstaubsauger genutzt wird, ausreichen.
  • Sollten Sie den Akkusauger jedoch zur vollwertigen Bodenreinigung verwenden wollen, sind mindestens 18 Volt dazu notwendig. Dies ermöglicht Ihnen eine ausreichende Saugleistung, um Ihren Boden vollständig reinigen zu können.
  • Wenn Sie den Akkusauger auch zur Reinigung ihres Teppichs nutzen wollen, sollten mindestens ca. 21 bis 25 Volt angegeben sein. Da die intensive Reinigung des Teppichs eine deutlich höhere Saugleistung voraussetzt. Vor allem hochfloorige Teppiche sind oft problematisch.

Bei einigen Akkusaugern wird jedoch auch ein sogenannter Pa-Wert angegeben. Hierbei handelt es sich um den Wert Pascal, der den Unterdruck des Akkusaugers angibt. Dieser Unterdruck entsteht während der aktiven Nutzung des Saugers. Damit verbunden kommt es bei einem höheren Wert, zu einem stärkeren Unterdruck und somit zu einer stärkeren Saugleistung.

Wie zuverlässig saugen Akku Staubsauger Haare, Krümel, Essensreste etc.?

Im Stiftung Warentest 2021 konnte festgestellt werden, dass einige Akkusauger in der Saugleistung gut mit den klassischen Bodenstaubsaugern mithalten können. Trotz dessen wird noch immer eine Vielzahl von Akkusaugern angeboten, die eine deutlich schwächere Saugleistung vorweisen.

Ein wichtiger Tipp: Schauen Sie vor dem Kauf eines Akkusaugers in die Ergebnisse von Stiftung Warentest rein. Verschaffen Sie sich selbst einen Überblick. Dies ermöglicht es Ihnen zu erkennen, ob und inwiefern ihr gewünschter Akkustaubsauger auch in der Saugleistung überzeugen konnte.

Welche Akku Staubsauger werden von der Stiftung Warentest empfohlen und warum?

  1. Mit der Note 2,2 von Stiftung Warentest hat zum einen der Bosch BSS81POW1 überzeugt.
  2. Eine ebenso gute Note mit 2,2 hat er der Dyson V11 Absolute Extra SV17 sich Stiftung Warentest bewiesen.
  3. Dabei konnte der Akkusauger von Vorwerk Kobold VB100 konnte im Warentest mit einer Note von 2,4 überzeugen. Diese Akkusauger konnten sowohl in der Saugleistung, als auch in der Laufzeit punkten.

Was taugen Akku Staubsauger von Lidl und Aldi?

Wenn Sie sich einen Akkustaubsauger von einem Diskounter kaufen möchten, ist es zum einen möglich, deutlich weniger Geld auszugeben. Zum anderen sollten Sie jedoch beachten, dass ein Akkustaubsauger dieser Preisstufe eine niedrige Reinigungsleistung mit sich bringen kann. Dementsprechend ist es notwendig, sich mit den technischen Daten der angebotenen Akkustaubsauger ausgiebig zu befassen.

Discounter haben jedoch bereits Akkustaubsauger mit guter Saugleistung zu einem günstigen Preis angeboten. Wie bzw. den AEG Ergorapido CX7-2-45AN. Hierbei müssen sie sich bewusst sein, dass solche Angebote selten verfügbar sind und zumeist schnell vergriffen sind. Dementsprechend fordert dies auch ein schnellen Einlesen in die technischen Daten des Akkusaugers und zudem ein ebenso schnelles Reagieren auf ein solches Angebot.

Welche Kaufkriterien sind bei Staubsauger mit Akku am wichtigsten?

Schauen Sie sich die Ergebnisse von Stiftung Warentest genau an. Hierbei ließ sich feststellen, dass einige der getesteten Akkusauger nicht in der Saugleistung überzeugen konnten. Zudem war es ebenso möglich festzustellen, dass einige der Akkusauger den eingesaugten Staub wieder ausgepustet haben. Dies konnte somit in die Raumluft gelangen. Es konnten auch Widersprüche in den Angaben der Akkulaufzeiten und der tatsächlichen Laufzeit der Akkusauger festgestellt werden. Diese Akkulaufzeit ist jedoch für Ihre Kaufentscheidung von enormer Bedeutung.

Sie sollten vor allem bei Allergien darauf achten, dass starke HEPA-Filter verbaut sind. Damit ist es möglich, dass bis zu 99 Prozent der Staubteilchen zurückgehalten werden und nicht wieder in die Raumluft gepustet werden.

Wie lange halten Akkus von Akku Staubsaugern im Schnitt?

Im Schnitt gilt: Je höher die Leistung des Akkustaubsaugers ist, kann die Laufzeit dieses Akkus umso geringer ausfallen. Beachtet werden muss in der Akkulaufzeit auch, bei welchen Saugstufen die angegebenen Laufzeiten eingehalten werden können. Wenn Sie den Akkusauger bzw. durchgehend in der höchstmöglichen Saugstufe nutzen wollen, ist eine geringere Laufzeit möglich.

Wenn Sie sich einen guten Akkusauger zulegen möchten, weil Sie die Vorteile dieser Variante für sich nutzen möchten, steht dem mittlerweile nichts im Wege. Nutzen Sie jedoch die aufgeführten Informationen und Kaufkriterien, um eine möglichst gute Kaufentscheidung zu treffen.

Ähnliche Beiträge

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Häufig gelesen