StartAkku RasenmäherAkku Rasenmäher Vergleich 2021 | Jetzt ökologisch große Rasenflächen mähen

Akku Rasenmäher Vergleich 2021 | Jetzt ökologisch große Rasenflächen mähen

Batteriebetriebene Rasenmäher mit integriertem Akku werden immer beliebter. Nach und nach verlieren die Benzinrasenmäher an Bedeutung und werden vom kleinen Giganten, dem Akku Rasenmäher ersetzt und in den Gartenschuppen abgeschoben. Warum ist das so? Hauptsächlich dafür verantwortlich ist der rasante Fortschritt des akkubetriebenen Rasenmähers aufgrund der Lithium-Ionen-Technologie. Eine Menge moderner Akkus sind heutzutage so stark konzipiert, dass Sie damit nicht nur kleine Gärten sauber mähen können. Es ist auch möglich, große Rasenflächen über 500 qm zu befahren. Das hängt letztlich nicht nur vom Akku ab, sondern auch von der Rasenbeschaffenheit (Höhe des Rasen, feucht oder trocken).

Somit kann man sagen, dass die heutigen Akku Rasenmäher sich sowohl für den Heimgebrauch von ganz normalen Familien sowie Hobbygärtnern eignen als auch für d den Profigärtner. Es ist nicht verwunderlich, dass die meisten Hersteller von Gartengeräten auf den Vertrieb von akkubetriebenen Rasenmähern setzen.

Akku Rasenmäher-Bestseller von Einhell & Co.

Vergleich: Die 5 besten Akku Rasenmäher und ihre Vorzüge

Um den Überblick zu behalten, stellen wir Ihnen in unserem großen Vergleich die 5 besten Akku Rasenmäher vor, um Ihnen bei der Kaufentscheidung eine souveräne Hilfe zu sein. Sie finden Informationen zu Ihrem jeweiligen akkubetriebenen Rasenmäher und wir listen Ihnen die Vor- und Nachteile auf. Somit haben Sie den perfekten Überblick, welcher Gartenhelfer Ihnen gute Dienste erweisen darf.

Unsere TOP 5 der besten Akku Rasenmäher:

  1. Bosch Akku-Rasenmäher CityMower 18
  2. GARDENA PowerMax Li-40/32
  3. Makita DLM382Z Akku-Rasenmäher
  4. Ryobi OLM1833B
  5. Bosch Rotak 430 LI

Der Spitzenreiter unter den bezahlbaren Akku-Rasenmäher: Bosch CityMower 18

Bosch Akku Rasenmäher 18 Volt ohne Kabel CityMower 18Der beliebte Bosch Akku-Rasenmäher mit der Bezeichnung Bosch CityMower 18* (Stadtmäher) ist ein richtiges Powergerät und dazu noch bezahlbar. Mit seinen kompakten Produktdimensionen von 60,9 x 40,3 x 37,1 cm und nur 11,41 kg können Sie diesen Rasenmäher ohne Kabel vor allem sehr leicht händeln.

Im Lieferumfang enthalten ist der 18V Rasenmäher inkl. eines leistungsstarken Akkus. Die Schnittbreite beträgt 32 cm. Dank seiner innovativen Bauweise ist er jederzeit kabellos einsatzbereit und somit ortsunabhängig von jeder Stromquelle. Dabei schafft der CityMower18 eine Fläche von bis zu 300 m² zu mähen. Die verstellbaren ErgoFlex Griffe ermöglichen hingegen eine ergonomische Grundhaltung und eine verminderte Belastung Ihrer Arme und Ihres Rückens.

Mit diesem starken 18V Akku-Rasenmäher der Marke Bosch können Sie bis an den Rand mähen. Die integrierten Rasenkämme ermöglichen ein randnahes Mähen an Mauern, Kanten und Zäunen. Dank der einfachen Schnitthöhenverstellung durch einen Wahlhebel können Sie die Rasenschnitthöhe von 30 auf 60 mm einstellen. In den Grasfangkorb passen gute 31 Liter Schnittgut, dann muss wieder geleert werden.

Der POWER-FOR-ALL-18V-Akku ist ein wahrer Tausendsassa unter den Akkus. Er ist mit allen Produkten des Bosch Home & Garden 18V Systems und POWER FOR ALL ALLIANCE Partnerprodukten kompatibel.

Vor- und Nachteile im Überblick
  • Leistungsstarker Akku
  • Ergonomische Arbeitsweise dank ErgoFlex-Griffe
  • Simple Schnitthöhenverstellung & super Schnittergebnis
  • Erschwinglicher Preis mit ca. 200 EURO
  • nicht für sehr große Flächen geeignet, siehe dafür Bosch Rotak 430 Li

Leises und starkes Akkurasenmäher Set: GARDENA PowerMax Li-40/32

GARDENA PowerMax Li-40 32 Akkurasenmäher SetDer sehr leise GARDENA Akku Rasenmäher PowerMax Li-40/32* wird im Set geliefert und soll ein reibungsloses Mähen auf einer Fläche von bis zu 280 m² schaffen. Im Test-Vergleich waren es max. 150 m².

Mit 32 cm Schnittbreite bietet er Ihnen auch einen geräumigen Hartschalen-Grasfangbehälter mit einer Kapazität von 30 Litern. Hierbei wird das Gras bis oben hin eingeworfen, was nicht oft der Fall ist. Auch das Mähergebnis ist eines der besten in diesem Akku Rasenmäher Vergleich.

Die Schnitthöhe liegt hier zwischen 20 und 60 mm, sodass der Gardena etwas flacher mäht als der Bosch CityMower18. Dank des klappbaren Gestänges und des ergonomischen Haltegriffs ist ein gesundes Arbeiten im Garten möglich, ohne Rückenschmerzen zu bekommen.

Mit Dimensionen von 70 x 38 x 32,5 cm und rund 10 kg Eigengewicht können Sie diesen kleinen und kompakten Premium-Akku-Rasenmäher sehr leicht über den zu mähenden Rasen schieben. Durch einen starken Akku mit 40 Volt und 2,6 Ah wird ein kontinuierliches Mähen mit geringer Lautstärke garantiert.

Dabei ist der Gardena PowerMax äußerst leicht zu schieben, vor allem ohne ein lästiges Kabel. Wenn Sie einen kleinen bis mittelgroßen Garten besitzen, können Sie problemlos diesen kleinen Akkumäher dafür nutzen. Durch seine zentrale Höhenverstellung können Sie dank des QuickFit Systems die Schnitthöhenverstellung ganz einfach vornehmen. Ein Handgriff und fertig – sehr praktisch.

Vor- und Nachteile im Überblick
  • Leistungsstarker und langanhaltener 40-Volt-Akku
  • Schnitthöhenverstellung mit einem Handgriff
  • sehr gutes Mähergebnis
  • lässt sich äußerst leicht schieben, sehr wendig & leise zugleich
  • die angegebenen 280 m² wurden im Test nicht erreicht

Kabelloser Rasenmäher mit großer Schnitthöhe: Makita DLM382Z mit 2 x 18 Volt

Makita DLM382Z Akku-Rasenmäher 2x18 VWenn Sie nur kleine bis mittlere Rasenflächen mähen wollen, eignet sich der komakte und wendige Makita DLM382Z Akku-Rasenmäher ideal. Im Lieferumfang nicht enthalten sind 2 Akkus 2×18 V, die einfach in Reihe geschalten werden.

Sie müssen die beiden Akkus lediglich parallel in separate Akkuhalterungen implementieren, jedoch dazu bestellen. Der Holm ist höhenverstellbar und passt sich somit ergonomisch auf Ihre individuelle Körpergröße an. Dieser Makita Akku Rasenmäher lässt sich auch sehr leicht transportieren.

Er weist einen integrierten Tragegriff auf. Die Dimensionen dieses akkubetriebenen Rasenmähers liegen bei 141 x 5 x 100,5 cm bei einem Eigengewicht von 16,9 kg. Das Material ist aus Kunststoff in der Farbe Petrol. Sie können mit einer großzügigen Schnittbreite bis 38 cm rechnen, was breiter ist als bei den Modellen von Bosch und Gardena zuvor. Im Gegenzug war festzustellen, dass das Schneidmesser ungeschärft war, was zum Punktabzug führt.

Bitte beachten Sie, dass rein der Akku Rasenmäher geliefert wird. Die zwei 18V-Akkus sowie das Ladegerät müssen Sie optional dazu bestellen.

Vor- und Nachteile im Überblick
  • preisgünstig mit unter 200 EURO
  • ergonomische Arbeitsweise
  • großer Grasauffangkorb mit 40 Litern
  • wesentlich leiser im Vgl. zu einem Benzin-Rasenmäher
  • mit u.a. 6-Ah-Makita-Akkus kompatibel
  • schafft im Mähtest eine Fläche von gut 500 qm (abhängig davon, ob 3 Ah, 4 Ah, 5 Ah etc. Akku)
  • Akkus und Ladegerät bei diesem Angebot nicht im Lieferumfang
  • nur mit zwei Akkus verwendbar
  • Schneidemesser kommt ungeschärft

Ultraleichter Akku-Rasenmäher 18 Volt: Ryobi OLM1833B

Ryobi Akku-Rasenmäher OLM1833BWenn Sie sich für einen kabellosen Rasenmäher interessieren, der eine 5-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung von 25 bis 65 mm aufweist, ist der Ryobi Akku-Rasenmäher OLM1833B* genau der richtige Gartenfreund für Sie. Mit seiner 33 cm Schnittbreitet mäht er sauber und großflächig.

Der ergonomische, 3-stufig höhenverstellbare Komforthandgriff ermöglicht Ihnen eine perfekte und komfortable Arbeitsweise. Durch den EasyEdge-Rasenkamm können Sie auch sehr randnah mähen. Das Griffgestänge ist so konzipiert, dass Schnellverschlüsse vorhanden sind.

Er lässt sich außerdem wunderbar platzsparend zusammenklappen und aufbewahren. Des Weiteren besitzt dieser starke 18V Akku Rasenmäher von Ryobi einen Mulch-Keil und 35-Liter-Fang-Sack. Mehr als beim Bestseller-Akku-Rasenmäher Bosch CityMower 18. Was er allerdings nicht beinhaltet, ist der Akku sowie das dazu passende Ladegerät. Hier finden Sie das Ryobi-Angebot mit Akku und Ladegerät*, was natürlich preislich etwas mehr kostet.

Mit seinen 8,1 kg Gewicht inkl. Akku lässt er sich auch komfortabel zurück in die Garage oder den Werkzeugschuppen transportieren. Bei dieser Angabe fehlt jedoch noch der Akku. Seine platzsparenden Dimensionen liegen bei 72 x 400 x 400 cm.

Vor- und Nachteile im Überblick
  • starke Mähleistung, sehr sauberer Schnitt
  • Platzsparend, dank geringer Dimensionen
  • Ergonomische Arbeitsweise
  • 5-stufige Höhenverstellbarkeit
  • viel Kunststoff, fühlt sich dennoch hochwertig an
  • im Test hielt ein 6-Ah-Akku von Ryobi gut 200 qm
  • kommt ohne Akku und Ladegerät, jedoch auch mit beidem erhältlich
  • Fangkorbmontage anfangs etwas knifflig

Profi Akku Rasenmäher mit größter Auffangbox: Bosch Rotak 430 LI 36V

Bosch Akku Rasenmäher Rotak 430 LI 2 Akku, 36 Volt, Ladegerät, Karton, Grasfangkorb 50 lFür die volle Power in Hof und Garten empfehlen wir den leistungsstarken Bosch Akku Rasenmäher Rotak 430 LI* der durch seine 2 Power Akkus auf ganzer Linie überzeugt. Mit seinen Produktabmessungen von 131 x 46 x 100 cm ist er für eine Schnittbreite von 43 cm ausgelegt. Seine Schnitthöhe ist von 2 bis 7 cm höhenverstellbar.

Somit gelingt es Ihnen, auch höheres Gras breit angelegt problemlos zu mähen. Besonders für große Rasenflächen ist der Bosch Rotak 430 Li ausgelegt, da die Schnittbreite bei 43 cm. Entlang von Mauern, Blumenbeeten und Rasenkanten können Sie mit diesem akkubetriebenen Rasenmäher sauber mähen, da der verlängerte Rasenkamm und gehärtete Stahlmesser für einen eleganten Schnitt an unwegsamen Stellen sorgen.

Der kabelloser Akkumäher Rotak 430 LI besitzt außerdem eine Blättersammel-Funktion mit Messer. Somit können Sie im Herbst in Ihrem Garten für einen sauber aufgeräumten Anblick sorgen. Der integrierte Stellhebel erlaubt Ihnen eine 6-stufige Verstellung der Rasenschnitthöhe zwischen 20 und 70 mm. Auch praktisch ist der großzügige 50 Liter Grasfangkorb, welcher im gesamten Test-Vergleich am größten ist.

Vor- und Nachteile im Überblick
  • sehr gutes Schnittbild dank scharfer Messer
  • Akku-Rasenmäher kommt auch mit dickerem Rasen zurecht
  • mit 50 Litern der größte Auffangbehälter im Vergleich
  • mit 43 cm die größte Schnittbreite unter alle Modellen
  • bis 600 m² Rasenfläche mähen (abhängig von Rasenbeschaffenheit)
  • praxisgerechte, 6-stufige Schnitthöhenverstellbarkeit (20 bis 70 mm)
  • Ergonomische Arbeitsweise
  • kostenintensiver als die anderen Rasenmäher ohne Benzin

Kaufkriterien: Worauf müssen Sie beim Kauf Ihres Akku Rasenmähers achten?

Bevor Sie einen Akku Rasenmäher im Online Shop erwerben, bietet sich an, dass Sie sich zunächst im nächstgelegenen Baumarkt über das Modell Ihrer Wünsche eingehend beraten lassen. Somit machen Sie sich vorab ein Bild über wichtige Punkte und können dann in der Folge auf beispielsweise Amazon.de Ihren akkubetriebenen Rasenmäher bestellen.

Achten Sie auf folgende Elemente, bevor Sie einen Akku Rasenmäher kaufen:

Motor

Denken Sie beim Kauf Ihres Akku Rasenmähers an einen starken Motor. In unserem Vergleich hat vor allem der Bosch Rotak 430 LI überzeugt. Mit seinem neu entwickeltem System „Powerdrive LI+“ sorgt er dafür, dass Motor, Messer und Luftstrom im Einklang zueinander arbeiten. Laut Hersteller wird 99 Prozent des Schnittguts direkt in den Fangkorb befördert, was eine formidable Quote ist. Das Drehmoment des Motors ist ebenso ein wichtiges Kaufkriterium für Ihren Akku Rasenmäher.

Schnittsystem

Akku rasenmäher schnittsysteme-min

Die ideale Schnittbreite liegt bei ab 30 cm und geht bis zu 43 cm. Die Schnitthöhe sollte sich zwischen 2 und 7,5 cm bewegen und beliebig verstellbar sein. Faustregel: Je größer Ihre Rasenfläche ist, desto breiter sollte die Schnittbreite sein, um möglichst viel Rasenfläche mähen zu können.

Zusatzoptionen als ergänzende Features

Praktisch ist, wenn Ihr Akku Rasenmäher um Zusatzzubehör wie einen Mulchkit erweitert werden kann. Mittels einer Mulch Funktion zerkleinert Ihr Akku Rasenmäher das Gras winzig klein und wirft es wieder auf die Grasnarbe aus. Da der Schnitt auf der Rasennarbe liegen bleibt, wird der Boden vor dem Austrocknen geschützt, da viel Feuchtigkeit hinzukommt.

Einige Modelle (Beispiel: Bosch) besitzen eine LeafCollect-Funktion, die beim Sammeln loser Blätter unterstützt. Die Messer der Bosch Rotak Produktionsserie besitzen ein spezielles Seitenprofil, die lose Blätter zerkleinern und mit dem Schnittgras in den Fangkorb befördern.

Gehäuse und Fangkorb

Das Gehäuse sowie der Fangkorb sollten robust sein und aus hochwertigen Materialien gefertigt sein. Zudem ist es sehr wichtig, dass sich der Korb einfach und praxisnah entnehmen lässt. Ein Auffangkorb, der nur mit Mühe und Not aus dem Akku Rasenmäher kommt, erschwert nur das Rasenmähen. Im Durchschnitt beträgt das Fangvolumen 30 Liter, was soweit auch ausreichend ist für kleinere Gärten.

Grasfangkorb beim akku rasenmäher leeren

Sei es schlagzäher Kunststoff oder stabiles, wetterfestes Polypropylen Gehäuse, wichtig ist, dass Ihr Akku Rasenmäher nicht bei kleinsten Widerständen zu Bruch geht. Am Kunststoff wird man in der Regel nicht herumkommen, weil er robust und zugleich gewichtssparend ist. Sollten Sie den kabelloser Rasenmäher oft tragen müssen, geht das somit umso leichter.

Gewicht

Das Gewicht spielt eigentlich keine übergeordnete Rolle, da Sie den Rasenmäher von Hand führen, ihn jedoch nicht, wie eine Akku-Heckenschere, tragen müssen. Gute Akku Rasenmäher wiegen unter 12 kg. Beachten Sie bitte, dass Ihr Akku Rasenmäher um einiges schwerer wird, wenn Sie den oder die Akkus integrieren.

Fahreigenschaften

Für eine optimale Führung beim Rasenmähen Ihres akkubetriebenen Rasenmähers ist eine gute Bereifung wichtig. Perfekt ist es, wenn die Reifen eine Gummierung aufweisen. Somit rutscht Ihr Akku Rasenmäher auch bei Böschungen und steileren Hängen nicht nach hinten, was auch wichtig für Ihre eigene Sicherheit ist. Die Hinterräder sollten breiter beschaffen sein und die Vorderräder leicht nach innen versetzt sein.[/su_service]

Handling

Bei der einfachen Handhabung überzeugen Akku Rasenmäher definitiv. Die meisten handelsüblichen Geräte verfügen über einen mehrfach höhenverstellbaren Holm, den Sie mit nur wenigen Handgriffen auf Ihre individuelle Körpergröße einstellen können.

Dies dient der ergonomischen Körperhaltung und beugt Rückenschmerzen und langfristigen Haltungsschäden vor. Sehr gute Modelle, wie beispielsweise die Akku Rasenmäher aus der Reihe Bosch Rotak, verfügen über ergonomische Ergoflex-Systeme. Die Gerätegriffe sind so gefertigt, dass Ihre Arme und Hände nur minimal gebeugt sind. Dies ermöglicht Ihnen ein leichtgängigeres Mähen.

Lautstärke

Da Akku Rasenmäher von der Beschaffenheit sehr leise sind, sollten Sie mit einem Schalldruckpegel von 76 dB rechnen. Das entspricht in etwa der Geräuschkulisse eines Großraumbüros.

Etwas lautere Modelle können auch einen Wert von rund 80 dB aufweisen. Der Unterschied von etwa 4 Dezibel ist verhältnismäßig gering und gar nicht wahrnehmbar. Gerade dann, wenn Sie auch am Wochenende mähen wollen, da Sie unter der Woche berufsbedingt kaum Zeit haben, eignet sich ein Akku Rasenmäher aufgrund seiner sehr geringen Geräuschkulisse sehr gut, um Ihre Nachbarn nicht zu stören.

Sicherheit

Um die Inbetriebnahme Ihres Akku Rasenmähers durch unbefugte Personen wie Fremde oder Ihre Kinder zu verhindern, sind Akku Rasenmäher mit einem Sicherheitsschlüssel ausgestattet. Wenn Sie diesen Schlüssel ziehen, wird der Stromkreis unterbrochen und Ihr Akku Rasenmäher steht sofort still. Dies ist ein praktisches Feature, welches gegen Missbrauch, Diebstahl und Unfälle schützt.[/su_service]

Transport und Verstauung

Die meisten gut ausgestatteten akkubetriebenen Rasenmäher bieten Ihnen einen integrierten Tragegriff. Somit können Sie Ihren Akku Rasenmäher bequem aus der Garage, Ihrer Werkstatt oder Ihrem Geräteschuppen zum Rasen tragen. Der Führungsholm ist zumeist klappbar. Dies erleichtert das Verstauen Ihres Gerätes enorm und ist platzsparend.

Akkusortiment

Beim Kauf Ihres Akku Rasenmähers kommt es auf die Power an. Einige Modelle verfügen über Vorrichtungen, die zwei 18 Volt Akkus fassen können. Bei diesen Modellen wird mittels eines speziell konzipierten Batteriemanagement Systems die Energie der zwei Akkus in eine kraftvolle 36 Volt Spannung umgewandelt.

Akku beim Akku Rasenmäher

Andere Modelle haben Kapazitäten von bis zu sechs verschiedenen 18 Volt Akkus mit Kapazitäten zwischen 1,5 Ah und 6,0 Ah. Je kraftvoller Ihr Akku ist, desto länger können Sie mähen und müssen nicht Ihre Arbeit unterbrechen, weil plötzlich der Akku leer ist.

Maximal mögliche Rasenfläche

Die Laufzeit Ihres Akkus ist wichtig. So können Sie mit Lithium-Ion Akkus mit Kapazitäten von 4,0 Ah, Tendenz steigend, eine ganz beeindruckende Akkulaufzeit herausholen.

Akku Rasenmäher schaffen große Rasenflächen-min

Bei einer Spannung von 36 Volt entsprechen 4,0 Ah sage und schreibe einem Energiespeicher von 144 Wattstunden. Wie groß ist nun die maximale Rasenfläche, die Sie mähen können?
Laut Angaben von Herstellern sollten sich, je nach Modell und Akku, bis zu 850 m² Mähfläche mähen lassen. Durchschnittliche Akku Rasenmäher schaffen Grünflächen bis zu 500 m² und mehr.

Akkuladezeiten

Grundsätzlich sollten Sie mit einer Gesamtladezeit von bis zu 60 Minuten rechnen. Auch potente und leistungsstarke Akkus laden innerhalb einer Stunde komplett auf. Die Ladezeiten für kleinere Akkus sind noch kürzer und schlagen mit 30 Minuten zu Buche. Einige Hersteller bieten im Sortiment auch speziell konzipierte Schnellladegeräte zum Kauf an.

Kompatibilität mit anderen Akkugeräten

Viele Lithium-Ion Akkus können Sie auch mit anderen Akku-Gartengeräten des gleichen Herstellers (z.B. Bosch) verwenden. Dies ist ein sehr gutes Kaufkriterium, da Sie sich die Anschaffung mehrerer, kostenintensiven Akkugeräte sparen können. Die Marke Makita bietet ein sehr großes Sortiment an hochwertigen Akkugeräten an, die auch mit Akku-Heckenscheren kompatibel sind.

Lieferumfang

Achten Sie beim Kauf Ihres akkubetriebenen Rasenmähers vor allem auf den Lieferumfang. Wie unser Vergleich gezeigt hat, verfügen nicht alle Akku Rasenmäher über Ladegeräte, sowie Akkus.

Wenn Sie dieses Kriterium nicht beachten, kann der Ärger groß sein, wenn Ihr Rasenmäher mit Akkubetrieb geliefert wird, Sie ihn jedoch nicht in Betrieb nehmen können. Standardmäßig sollte Ihr Akku Rasenmäher mit zwei 18 Volt Akkus und zwei Ladegeräten geliefert werden. Praktisch auch, wenn ein geräumiger Fangkorb für Laub und Schnittgras dabei ist.

Preis

Akkubetriebene Rasenmäher bewegen sich in einem Preissegment zwischen 150 und unter 1000 Euro. Für ein gutes Gerät, welches auch zwei Power-Akkus und ein Ladegerät beinhaltet, müssen Sie schon mit ab 600 Euro rechnen. Lassen Sie sich gerne im Fachhandel beraten und sparen Sie an der Handelsmarge, indem Sie Ihren Akku Rasenmäher günstig im Amazon Marketplace bestellen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Akku Rasenmäher

In diesem Kapitel klären wir abschließend alle wichtigen Fragen rund um den Akku Rasenmäher, seine Funktionen und seinen Einsatz!

Was versteht man unter Drehmoment?

Das Drehmoment eines Akku Rasenmähers wird in Newtonmeter (Nm) angegeben. Dieser Wert beschreibt die Kraft in Newton, die auf dem Schneidmesser zur Anwendung kommt.

Was ist die Füllstandanzeige, die am Fangkorb zu sehen ist?

Sie erkennen mittels dieser Füllstandanzeige, wie voll Ihr Grasfangkorb ist. Diese Anzeige besteht entweder aus einer kleinen Öffnung oder einer Klappe.

Wie wichtig ist die Füllmenge meines Fangkorbs?

Die Füllmenge Ihres Fangkorbs wird in Litern angegeben. 1 Liter entspricht einem Kubikdezimeter Gras. Wenn Sie einen neuen Akku Rasenmäher erwerben, ist die Kapazität Ihres Fangkorbs sehr wichtig. Je größer Ihre Rasenfläche ist, desto mehr Kapazität sollte auch Ihr Fangkorb haben. Somit müssen Sie ihn nicht so häufig entleeren und die Arbeit unterbrechen.

Spielt das Gewicht meines Rasenmähers eine große Rolle?

Im Grunde ist das Gewicht Ihres Akku Rasenmähers nicht so wichtig, da Sie ihn ja manuell schieben und in aller Regel nicht tragen müssen. Für kurze Transportwege verfügen die meisten Modelle über einen komfortablen Tragegriff. Daher sollten Sie darauf achten, dass Ihr Rasenmäher zwischen 10 und 15 kg wiegt. Wenn Sie große und ebene Flächen mähen möchten, sollte ein schwereres Gerät über einen Selbstantrieb verfügen. Hat Ihr Akku Rasenmäher einen oder mehrere, zuschaltbare Gänge, geht Ihnen die Arbeit noch leichter von der Hand.

Welche Motorleistung sollte ein Rasenmäher mit Akkuantrieb haben?

Die Watt Zahl sollte bei 1.500 Watt und mehr liegen, wenn Sie hohes oder feuchtes Gras mähen müssen.

Was versteht man unter einem Rasenkamm?

Ein Rasenkamm, die lateral am Akku Rasenmäher befestigt sind, kämmen das Rand nahe Gras mit dem Schneidemesser. Auf diese Weise ist ein Nachfrisieren mit der Grasschere oder einem Rasentrimmer überflüssig. Diese Funktion bewährt sich besonders bei Gärten, die über viele Rasenkanten oder Mauerabschlüsse verfügen.

Was bezeichnet die Schnittbreite genau gesagt?

Die Schnittbreite Ihres Akku Rasenmähers bezeichnet die Messerbreite in Zentimetern. Bei größeren Rasenflächen empfehlen sich akkubetriebene Mäher mit hoher Schnittbreite. Dies führt dazu, dass Sie die große Rasenfläche in kürzerer Zeit abmähen können.

Warum geht es bei der Schnitthöhenverstellung?

Sie können durch die Schnitthöhenverstellung Ihren Rasenmäher mit Akkubetrieb auf die jahreszeitlich bedingte Rasenhöhe einstellen. Falls das Gras schon sehr hoch gewachsen ist, sollten Sie Ihren Rasen erst peu à peu auf die optimale Höhe bringen. Sie laufen sonst Gefahr, dass sich die Gräser braun verfärben. Lassen Sie Ihrem Rasen zwischen jedem Mähen zwei Tage Schonzeit.

Was sind die Schnitthöhen-Stufen?

Einige Hersteller bieten die Möglichkeit, die Schnitthöhe individuell in Stufen oder stufenlos zu regeln. Hier bietet sich ein Blick ins Benutzerhandbuch an, um zu erfahren, welche Höhen die unterschiedlichen Stufen bieten.

Welche Schnitthöhe soll ich beim Mähen mit meinem Akku Rasenmäher einstellen?

Die Schnitthöhe wird üblicherweise in Millimeter angegeben. Die optimale Schnitthöhe von Akku Rasenmähern liegt bei ungefähr 4 cm. Der Rasen hat seine optimale Schnitthöhe bei zirka 6 bis 7 cm Höhe erreicht. Somit liegt er zirka 2 bis 3 cm über der optimalen Schnitthöhe.

Ähnliche Beiträge

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Häufig gelesen